Nikolaikirche der Hanse- & Lilienthalstadt Anklam

Veranstaltungen in der Nikolaikirche

Autor: Förderkreis Nikolaikirche Anklam e.V.

Letzte Aktualisierung:

Seit der Wiedereröffnung der Nikolaikirche durch den Förderkreis im Jahr 2000 wird die Nikolaikirche ganzjährig für vielfältige kulturelle Veranstaltungen genutzt. Die folgende Übersicht stellt einen Querschnitt über die verschiedenen Veranstaltungen in der ehemaligen Kirche dar.

Ausstellungen

Abbildung 1:
Ausstellung
Lilienthal & Wright (2013)

Abbildung 1: Ausstellung 'Lilienthal & Wright', 2013

© 2013 Peer Wittig (MdFK)

Seit der Wiedereröffnung der Nikolaikirche im Jahr 2000 bietet die Nikolaikirche mit ihrem Hauptschiff und ihren beiden Seitenschiffen eine große Fläche für die parallele Durchführung verschiedenster Ausstellungen und Veranstaltungen.

Zu den bekannteren Ausstellungen der letzten Jahre gehören die Ausstellungen der Anklamer Museen:

  • 2003: Drachen in St. Nikolai,
  • 2007: Ikarus - Der fliegende Mensch,
  • 2009: verschüttet - vergessen - entdeckt
  • Seit 2011: Informationsausstellung: Wiederaufbau der Nikolaikirche - Ikareum
  • 2013-2014: Lilienthal & Wright
  • 2015: Ulrich Pietzsch - Der Bildermaler - Distanz & Sehnsucht
  • Seit 2015: Lilienthal • Wright • Montgolfier

 

Weitere Ausrichter von Ausstellungen waren u. a.:

  • BIG Städtebau
  • Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
  • Weißer Ring
    • Ausstellung: Opfer
  • Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern
    • Ausstellung: Kunst Offen, 2012
  • Neuer Kunstkreis Anklam e.V.
    • Ausstellung: 5. Plakatbiennale youth in europe mit dem Thema: mare nostrum, 2012
    • Ausstellung: 6. Plakatbiennale youth in europe mit dem Thema: young energy, 2013
    • Ausstellung: Querschnitt durch sechs Plakatbiennalen youth in europe, 2014
  • Förderkreis Nikolaikirche Anklam e.V.
    • Projektausstellung Anklam im Krieg - Eine Chronik, 2013-2015

 

Informationen zu den aktuellen Sonderausstellungen finden Sie unter:

Veranstaltungen (Konzerte, Lesungen…)

Abbildung 2:
Revue und Tanz im Kirchenschiff, 2007

Abbildung 2: Revue und Tanz im Kirchenschiff, 2007

© 2007 Peer Wittig (MdFK)

Das Hauptschiff mit Platz für 300-400 Sitzplätzen und die Bühne im Chorbereich bieten zusammen mit den Flair des historischen Gebäudes eine angenehme Umgebung für die verschiedensten Unterhaltungsmöglichkeiten, wie z. B. Konzerte, Lesungen und Kinderprogramme. Seit den ersten Konzerten im Jahr 2000 haben Tausende Besucher den Klängen der Musik gelauscht, die Tänze bestaunt oder interessanten, wie spannenden Vorträgen zugehört.

Die bekanntesten Veranstaltungsreihen in der Nikolaikirche waren und sind:

  • Wiederaufbaukonzerte (Förderkreis Nikolaikirche),
  • Revue und Tanz im Kirchenschiff (Hansestadt Anklam, Fritz-Reuter-Ensemble Anklam),

die mit interessanten Musik-Acts und Künstlern ein abwechslungsreiches Programm bieten.

 

Die für das Jahr 2016 in der Anklamer Nikolaikirche geplanten Veranstaltungen finden Sie im:

Standesamtliche Eheschließungen

Abbildung 3:
Standesamtliche Eheschließung
in der Nikolaikirche, 2012

Abbildung 3: Standesamtliche Eheschließung in der Nikolaikirche, 2012

© 2012 Lars Stasun (MdFK)

Seit dem Jahr 2004 sind in der Nikolaikirche standesamtliche Trauungen möglich.
Auskünfte dazu erteilt das Standesamt der Hansestadt Anklam:

Adresse:
Hansestadt Anklam
Standesamt
Frauenstr. 12
17389 Hansestadt Anklam
Telefon:
Frau Schüttler (Standesbeamtin):
+49 (0) 3971 20 27 12

Frau Minow (Standesbeamtin):
+49 (0) 3971 20 27 11
E-Mail: